Freiwillige Feuerwehr Langendiebach

 

 

Am heutigen Vormittag wurde auf dem Gelände des Langendiebacher Fliegerhorstes erneut eine Fliegerbombe gefunden. Am Vormittag fanden wieder die Vorbereitungsmaßnahmen zur Absicherung und Evakuierung statt. Wie bei den vorangegangenen Einsätzen wurde auch dieses Mal wieder ein Evakuierungsradius festgelegt. Die Zufahrten zu diesem Bereich wurden wieder gesperrt und die Einwohner durch die Polizei evakuiert.

Die Erlenhalle war für die rund 1.000 betroffenen Personen geöffnet. Ein ortsansässiges Busunternehmen holte die Bürgerinnen und Bürger wieder in den betroffenen Strassen ab und brachte diese in die Erlenhalle. Dort übernahmen die Kräfte des Rettungsdienstes die weitere Betreuung. Dadurch, dass die Sprengung der Bombe dieses Mal früher durchgeführt wurde, fanden aber viel weniger Personen als zunächst geplant den Weg in die Erlenhalle.

Mehr erfahren…

Die Jugendfeuerwehr Erlensee führte am ersten Samstag im März die alljährliche Altkleidersammlung für Bethel durch. Mit Unterstützung durch zahlreiche Landwirte und der Einsatzabteilung wurden bei sonnigem Wetter Altkleider für die evangelische Kirche zugunsten der Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel gesammelt. Nach einer schnellen Einteilung auf die Wagen ging es gutgelaunt und voller Arbeitseifer gleich morgens um zehn Uhr los. Leider wurden aber auch dieses Jahr wieder vor Beginn der Sammlung Altkleidersäcke von Unbekannten entwendet. Die gemeinsame Verpflegung im Rückinger Feuerwehrgerätehaus rundete den Tag ab. Die Jugendfeuerwehr bedankt sich auch dieses Jahr wieder bei den Landwirten, der Einsatzabteilung und nicht zu vergessen bei der Bevölkerung Erlensees, die Ihre Altkleider für einen guten Zweck zu Verfügung stellte.

Auf dem Gelände des Fliegerhorstes Langendiebach wurde am Montag, 09.03.2015, erneut eine Bombe gefunden. Diese Bombe wurde im Verlauf des Abends entschärft. Aus dem Regierungspräsidium Darmstadt war zu erfahren, dass es sich um eine 50 Kilogramm schwere Bombe amerikanischer Herkunft mit einem chemisch/mechanischem Langzeitzünder handelt. Die Bombe musste gesprengt werden. Aus diesem Grund waren umfangreiche Vorbereitungs- und Evakuierungsmaßnahmen erforderlich. Die Bombe befand sich in unmittelbarer Nähe zur ehemaligen Hauptzufahrt. Der Evakuierungsradius wurde auf 750 Meter festgelegt, sodass die komplette Markwaldsiedlung sowie die angrenzenden Straßenzüge geräumt werden mussten.

Mehr erfahren…

Auf der Suche nach Verstärkung im Team der Jugendfeuerwehr Erlensee erstellten die Betreuer eine Ausstellung im Foyer der Sparkassenfiliale in der Rückinger Straße. Ziel dieser Ausstellung ist die Besucher der Filiale auf die vielfältigen Veranstaltungen wie Übungen, Ausflüge, Zeltlager und Unterrichte in der Jugendfeuerwehr aufmerksam zu machen und Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 17 Jahren zum Mitmachen zu motivieren.

Die Sparkasse Hanau unterstützt die Ausstellung zur Mitgliederwerbung und stellt der Jugendfeuerwehr den Ausstellungsraum bis Ende März zur Verfügung.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

 

Sehr geehrtes Mitglied,

am Freitag, den 20.02.2015, findet im Bürgerhaus Fallbachhalle in der Eugen-Kaiser-Straße, Erlensee

die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Langendiebach statt.

 

Beginn der Versammlung ist um 20.00 Uhr. Zu dieser Jahreshauptversammlung laden wir Sie recht herzlich ein.

Mehr erfahren…