Freiwillige Feuerwehr Langendiebach

Am 30.07. wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Erlensee und der Feuerwehr Bruchköbel zu einem Flächenbrand zwischen Bruchköbel und Erlensee – Langendiebach alarmiert.

Vor Ort konnte die Feuerwehr Bruchköbel zusammen mit einem Bauer das Feuer bereits löschen, sodass sich für die Feuerwehr Erlensee keine weitere Tätigkeit ergab.

Der Bericht der Feuerwehr Bruchköbel ist unter folgendem Link zu finden: http://www.ff-brk.de/cms2/2019/07/30-07-2019-flaechenbrand/

Titelbild: Archivbild

Um 12:50 wurden die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Erlensee zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Leipziger Straße alarmiert.

Im dortigen Gebäude löste die automatische Brandmeldeanlage aus. Nach Ankunft an der Einsatzstelle konnte eine Verrauchung festgestellt werden. Da in der Wohnung gekocht wurde, waren die Kochdünste für die Auslösung verantwortlich.
Die Brandmeldeanlage wurde daraufhin zurückgestellt und die Einsatzstelle wieder verlassen.

Titelbild: Archivbild

Am Nachmittag gegen 17:35 Uhr wurde die Freiwilligen Feuerwehr Erlensee zu einer Ölspur in die Friedrich-Ebert-Straße alarmiert. Aufgrund eines technischen defektes an einem PKW entstand eine längere Ölspur. Diese wurde durch das ÖSF der Feuerwehr Hanau beseitigt.