Freiwillige Feuerwehr Langendiebach

Ein Waldbrand im Bereich der Zufahrt zum Bärensee forderte am Mittag die Einsatzkräfte der Feuerwehr Erlensee. Die Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph Mittelhessen, der zuvor in der Anne-Frank-Straße gelandet war, um einen Notarzt zu einer Einsatzstelle zu bringen, entdeckte beim Überflug über das Waldstück am Bärensee eine starke Rauchentwicklung.

Mehr erfahren…

Am Abend des 15.04. gegen 17 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Erlensee zu einer kleineren Hilfeleistung alarmiert. In der Fallbachstraße befand sich eine verletzte Ente in einem Garten. Die Einsatzkräfte konnten das verletzte Tier schnell einfangen und anschließend den Wildtierfreunden übergeben, die sich um das weitere Wohlergehen des Erpels kümmerten.

Bilder: Nico Barthel

Am Morgen des 04.04. wurde die Feuerwehr Erlensee gegen 9:40Uhr zu einem angemeldeten Nutzfeuer alarmiert. Der Das Nutzfeuer nach Rückfrage nicht bestätigt werden konnte und mehrere Anrufe die Feuerwehr alarmierten, wurde ein Fahrzeug zur Kontrolle der Einsatzstelle gesendet. Vor Ort wurde festgestellt das es sich um ein beaufsichtigtes Feuer handelte. Der Einsatz wurde daraufhin beendet.

Am Mittag des 01.04. wurde die Feuerwehr Erlensee gegen 15:00Uhr zu einer brennenden Hecke an der Kreuzung Hanauer Straße /L3193 alarmiert. Vor Ort brannte eine Ecke und Gras auf ca. 4 qm.

Das Feuer wurde mit der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeuges abgelöscht.