Am 31.05 wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Erlensee gegen 12:50 zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Marie-Curie-Straße alarmiert.

Vor Ort konnten die Einsatzkräfte bei der Erkundung ein defektes Ventil an einer Sprinklerleitung feststellen. Durch den Druckabfall in der Leitung wurde automatisch die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nachdem alle Bereiche kontrolliert und der Wasseraustritt gestoppt wurde, konnte die Anlage zurück gestellt und an den Betreiber übergeben werden.

Vor Ort war das LF10 mit 8 Einsatzkräften.

Bild: Archivbild