Am 02.04 wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Erlensee gegen 9:40 zu einem Zimmerbrand in die Beethovenstraße alarmiert.

Auf der Anfahrt zum Einsatzort konnte die ebenfalls alarmierte Drehleiter aus Hanau eine starke Rauchentwicklung bestätigen. Vor Ort brannte ein Balkon in voller Ausdehnung. Das Feuer war bereits auf die Wohnung übergesprungen.
Die ersten Kräfte am Einsatzort leiteten sofort ein Löschangriff über die Drehleiter ein. Ein zweiter Angriffstrupp drang von innen in die betroffene Wohnung vor. Alle Bewohner konnten sich bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte ins freie begeben.
Bereits nach 30 Minuten war das Feuer unter Kontrolle. Anschließend wurde die Hausfassade, über die Drehleiter, auf Glutnester kontrolliert. Ebenfalls wurde das Gebäudedach überprüft. Im Einsatz waren ca. 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr, Polizei und des Rettungsdienstes aus Hanau.

Bilder: Markus Sommerfeld und Wolfgang Racek