Am 03.03 um 19:19Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Erlensee zu einem bestätigten Feuer in einem Hochhaus in die Leipziger Straße alarmiert.

Vor Ort konnte von außen Feuerschein im 5. Stockwerk erkundet werden.
Daraufhin wurde ein sofortiger Löschangriff über die Drehleiter der Feuerwehr Hanau auf der Rückseite des Gebäudes gestartet. Gleichzeitig gingen mehrere Trupps zur Erkundung ins Gebäude innere vor. Dabei wurde eine Person aus dem 6. Stockwerk von der Feuerwehr evakuiert und dem Rettungsdienst übergeben. Alle anderen Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig selbstständig verlassen.
Das Feuer konnte über die Drehleiter auf einem Balkon in kürzester Zeit gelöscht werden. Die anschließende Kontrolle der umliegenden Wohneinheiten, die alle auf Verrauchungen aufwiesen, führte zum Einsatz von mehreren Drucklüftern.
Nachdem alle Wohnung durch entsprechende Messgeräte der Feuerwehr frei von Gasen gemessen wurden, konnte der Einsatz nach ca. 3 Stunden abgeschlossen werden.
Im Einsatz waren ca. 70 Einsatzkräfte der Feuerwehr Erlensee, Feuerwehr Hanau, Polizei Hanau und des Rettungsdienstes DRK Hanau.