Am heutigen Mittag gegen 12:45 wurden die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Erlensee zusammen mit der Drehleiter Hanau, dem Rettungsdienst und der Polizei zu einem Zimmerbrand in die Bleichstraße im Stadtteil Langendiebach alarmiert.


Im Keller eines Wohnhauses war eine Sauna in Brand geraten. Die Einsatzkräfte durchsuchten die Räumlichkeiten des Gebäudes nach Personen ab, da nicht zweifelsfrei festgestellt werden konnte ob alle Personen das Gebäude verlassen hatten. Anschließend wurde das Feuer mit einem C-Rohr abgelöscht und die Einsatzstelle nach weiteren Glutnestern abgesucht. Insgesamt waren 6 Trupps unter schwerem Atemschutz im Einsatz.
Die anschließende Entrauchung des Gebäudes gestaltete sich aufgrund der baulichen Gegebenheiten schwierig. Nach ca. 2 Stunden konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen.

Bericht von Erlensee-Aktuell:

Kellerbrand in der Bleichstraße

 

Titelbild: Markus Sommerfeld