Die Chorgemeinschaft Erlensee veranstaltete auch in diesem Jahr wieder den weit über die Stadtgrenzen hinweg bekannten Hexenball in der Erlenhalle. Bereits im Vorfeld wurde ein Sicherheitskonzept erarbeitet, welches den Einsatzkräften die Arbeit an diesem Abend entsprechend erleichterte.

Ab 18:00 Uhr sorgten die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Erlensee, zusammen mit dem Rettungsdienst und einem Sicherheitsdienst, für die Sicherheit der insgesamt weit über 1.000 Besucherinnen und Besucher.

Gegen 03:30 Uhr konnte der Brandsicherheitsdienst ohne Zwischenfälle beendet werden.